Psychische und psychosomatische Erkrankungen


Psychische (seelische) Störungen sind krankhafte Beeinträchtigung der Wahrnehmung, des Denkens, Fühlens, Verhaltens bzw. der Erlebnisverarbeitung oder der sozialen Beziehungen.  Der Patient kann diese nicht aus eigener Kraft nicht verarbeiten.

Psychosomatik ist die Betrachtungsweise, in der die psychischen Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Gesundheit und Krankheit in ihrer Eigenart und Verflechtung mit körperlichen Vorgängen und sozialen Lebensbedingungen in Betracht gezogen werden. Die theoretischen Modelle zur Erklärung der dabei festgestellten Zusammenhänge basieren auf den Lehren von Hippokrates von Kos um 400 v. Chr.  und haben sich seither erheblich weiterentwickelt.

 

Depressionen: Die Depression ist die am häufigsten auftretende psychische Erkrankung. eine Depression ist eine krankhafte psychische Störung, die durch die Hauptsymptome gedrückte Stimmung, Interesselosigkeit beziehungsweise Freudlosigkeit und Antriebsstörung (Abulie) gekennzeichnet ist. Depression ist keine Traurigkeit, sondern ein Zustand, in dem die Empfindung aller Gefühle reduziert ist. Betroffene beschreiben dies auch mit einem „Gefühl der Gefühllosigkeit“.

 

 
Bipolare Störungen
Schlafstörungen,
Erschöpfungszustand
Ängste, Unruhezustände, Psychovegetatives Syndrom
Suchterkrankungen: Entgiftungsbehandlung und Therapie­begleitung,  NADA Konzept (z.B. Alkohol, Nikotin, Arzneimittel, illegale Drogen)
Bulimie, Adipositas
somatoforme Störungen

Adresse: Auf dem Hohen Fels 1, 75365 Calw

Tel:           0155 1002 2081

Email: 

Webseit: www.akupunktur-fu.de


Ich bin für Sie da.

Terminvereinbarung

Telefonisch erreichbar: Mo - Fr:  8:30 - 18:30 Uhr

 

Zufrieden mit meiner Arbeit? Dann schreiben Sie mir eine Feedback